NEWSLETTER Dezember 2017

Sehr geehrte Frau Karin Haase,

zunächst eine Korrektur bzgl. unseres November Newsletters: Auf der Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs im Rahmen der Landesgartenschau 2019 werden nur die Erstplatzierten vom Landesverband prämiert. Die Ehrung der Zweit- und Drittplatzierten erfolgt durch die Bezirks- und Kreisverbände. Wir möchten uns dafür bedanken, dass Sie unseren noch so jungen Newsletter abonniert haben und unsere Neuigkeiten mitverfolgen. Für die letzten Tage im Jahr 2017 wünschen wir Ihnen alles Gute, besinnliche Feiertage sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Aktuelles

Bezirksverbandsgeschäftsführertagung
mit Zukunftswerkstatt

Von 21. bis 22. November fand heuer in Haßfurt, Unterfranken erstmalig unter der Leitung von Christian Gmeiner, seit Juli 2017 Geschäftsführer des Landesverbandes, die Bezirksverbandsgeschäftsführertagung statt. Eingeladen wurden die Geschäftsführungen der sieben Bezirksverbände, Vertreter der Kreisfachberatung, der Gartenakademie und den Gartenbauzentren.
Am Dienstag begann der Einstieg mit einem Austausch der Teilnehmer und den Festlegungen für Gärtner wissen und Merkblätter im kommenden Jahr.
Der zweite Tag wurde für den "Workshop Zukunftsprofil des Landesverbandes" genutzt. Dabei wurde der Blick auf die zukünftige Entwicklung des Landesverbandes bis 2025 gerichtet. Das Ergebnis war ein reger Austausch und das Filtern von in Frage kommenden Entwicklungen und Ideen. Der Input aus dem Workshop wird im Nachgang aufbereitet und analysiert. In den nächsten Schritten, soll festgelegt werden, welche Möglichkeiten näher in Betracht gezogen und konkretisiert werden könnten.

Vereinsorganisation

Vereine für das Transparenzregister melden?

Seit 26. Juni 2017 gibt es das neue Geldwäschegesetz (GwG) und damit verbunden seit 1. Oktober 2017 das Transparenzregister, welches ab 27. Dezember 2017 eingesehen werden kann. Eine Meldepflicht besteht nur bei einem eingetragenen Verein (e. V.) und bei wirtschaftlichen Vereinen. Nicht eingetragene Vereine stehen nicht in der Meldepflicht. Alle Vereine, deren aktuelle Daten bereits gemäß Paragraph 22 GwG elektronisch abrufbar sind, z.B. über das Vereinsregister, haben ihre Meldepflicht bereits erfüllt. Eine gesonderte Meldung zum Transparenzregister ist somit für einen e. V., anders als für einen wirtschaftlichen Verein, nicht nötig. Allerdings muss der Verein darauf achten, dass die hinterlegten Daten beim Vereinsregister auf dem aktuellsten Stand sind. Besonders Wechsel von Vorständen sollten immer rasch gemeldet werden, um saftige Bußgelder zu vermeiden, die das neue GwG und eine Vernachlässigung der Meldepflicht für das Transparenzregister zur Folge haben. Eine vorherige Mahnung bei einer drohenden Geldstrafe ist dem GwG im Übrigen als Vorstufe des Bußgeldverfahrens fremd. Das Bundesverwaltungsamt beantwortet auf seiner Internetseite die häufigsten Fragen zum Transparenzregister.
 

Termine

Im Landesverband und extern


Vorständeseminare:
(Anmeldung über den Kreisverband)

27.
Januar
2018Vorständeseminar im Kreisverband Freyung-Grafenau


Gartenpfleger im Landesverband

Gartenpfleger-Spezialkurs extern:

05. Dezember
Tag des Bodens - Mit Biodünger und Kompost den Nährstoffbedarf decken
bereits ausgebuchtVoraus-setzungmindestens ein Grundkurs auf Kreisebene
mindestens je ein Aufbau- und Fortbildungskurs auf Landesebene

Veranstaltungen im Jahr 2018:

24.
Juni
Tag der offenen Gartentür
22. September
Landesverbandstagung 2018, Rottendorf, Kreisverband Würzburg, Bezirksverband Unterfranken


mehr Termine

Empfehlenswert

Die Wege des Honigs

 

Lassen Sie sich entführen zu Honigsammlern auf indonesischen Riesenbäumen, an Felshängen in Indien, zu Imkern in der Türkei, Brasilien oder Afrika. Éric Tourneret nimmt Sie mit auf den faszinierendsten Wegen des Honigs, die jetzt durch die Globalisierung bedroht sind. Der Abenteurer und Bienenfotograf schildert seine Reiseimpressionen, unterstützt von Sylla de Saint Pierre, und zeigt uns atemberaubende Fotos aus zehn Jahren und dreiundzwanzig Ländern. Begeistert von der Biologie und Entstehung der für die Natur überlebenswichtigen Bienen gewann er elf Wissenschaftler hinzu, die Einblick in bisher unbekannte Aspekte der genialen Insekten geben und die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind.



 

Ein Jahr in der Natur

 

Acht Naturschauplätze im Jahreslauf erleben! Dieses zauberhafte Buch führt die ganze Familie in die Natur und zeigt, wie sich das Leben dort verändert. Diese wunderbare Welt beginnt direkt vor unserer Haustür. Im Garten, am Teich, im Wald, auf dem Bauernhof und den Feldern lässt sich das ganze Jahr über etwas entdecken. Welche Blume steckt im Frühling als Erste ihr Köpfchen aus der Erde? Welche Vögel sind schon da? Wie sieht es im Sommer auf den Feldern aus? Was ist im Herbst in unserer Straße los und was können wir im Winter am See erleben? Die poetisch-künstlerische Gestaltung und liebevolle Sachvermittlung machen dieses Buch zu einem hochwertigen Coffee-Table-Book für die ganze Familie. Und es macht gleichzeitig Lust, rauszugehen und selbst die kleinen und großen Wunder der Natur zu entdecken.

 

 

_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________

NEWSLETTER November 2017

Aktuelles

Landesweiter Wettbewerb
"Streuobst-Vielfalt - Beiß rein!"

Erstmalig wird der landesweite Wettbewerb des Bayerischen Landesverbandes im Jahr 2018 für Kinder und Jugendliche ausgerichtet. Mit Spaß, Abenteuerlust und Wissensdurst lenken teilnehmende Gartenbauvereine mit ihren Aktionen die Aufmerksamkeit auf den Biotoptyp Streuobstwiese. Dieser steht auf der Roten Liste und wird bereits als "von vollständiger Vernichtung bedroht" eingestuft. Streuobstwiesen eröffnen für große und kleine Naschkatzen, Freizeitgärtner und Forscher eine Vielfalt an Möglichkeiten, die in den Wettbewerb mit einfließen können. Alle Gartenbauvereine die im Wettbewerbsjahr kinder- und jugendgerechte Aktionen mit Streuobst in Landschaft, Dorf und Garten durchführen, können sich für den Wettbewerb über den zuständigen Kreisverband anmelden. Für Funktionsträger sind im Login-Bereich einige Inhalte der Wettbewerbsmappe verfügbar. 2018 werden auf Facebook unter "Jugend des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e. V." zusätzlich wettbewerbsbegleitende Beiträge veröffentlicht. Die Preisverleihung der Erst- bis Drittplatzierten findet im Rahmen der Landesgartenschau in Wassertrüdingen im Jahr 2019, dem 125. Jubiläumsjahr des Landesverbandes, statt.

Vereinsorganisation

Gut vorbereitet sein auf die neuen Mitgliedskarten

Mit dem Herbstversand geht die Bitte an unsere Vereine und Verbände, Änderungen sowie Zu- und Abgänge an den Landesverband zu melden.
Eine Liste der aktuell vorliegenden Datensätze der Mitglieder im Verein ist beigelegt. Fallen Änderungen oder Ergänzungen an, können diese per Mail, Fax oder postalisch an den Landesverband übermittelt werden. Insbesondere sollte beim Überprüfen der beigelegten Auflistung auf die Vollständigkeit folgender Daten geachtet werden:
- Vor- und Nachname
- vollständige Anschrift
- korrektes Geburts- und Eintrittsdatum

Personen, welche eine Funktion in der Vereinsleitung bekleiden, sind als Mitglied zu melden. Da die Familienmitgliedschaft nur im Rahmen des "Gartenratgeber"-Abonnements existiert, ist darauf zu achten, dass jedes am Vereinsleben beteiligte Familienmitglied angegeben ist. Im Lauf des Jahres 2018 ist geplant, neue, personalisierte Mitgliedskarten auszugeben. Allerdings nur an Mitglieder, von denen im Landesverband alle Daten vorliegen. Wir bitten daher alle Vereine und Verbände, auf Änderungen und Ergänzungen zu achten, damit jedes Vereinsmitglied den personalisierten Mitgliedsausweis erhält.

Termine

Im Landesverband und extern


Vorständeseminare:
(Anmeldung über den Kreisverband)

11. NovemberVorständeseminar im Kreisverband
MünchenVorständeseminar im Kreisverband NeumarktVorständeseminar im Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen18. NovemberVorsändeseminar im Kreisverband Nürnberger Land

Gartenpfleger im Landesverband

Gartenpfleger-Spezialkurs extern:

05. Dezember
Tag des Bodens - Mit Biodünger und Kompost den Nährstoffbedarf deckenVoraus-setzungmindestens ein Grundkurs auf Kreisebene
mindestens je ein Aufbau- und Fortbildungskurs auf LandesebeneAnmeldungüber die Bayerische Gartenakademie an der Bayerischen Landesanstalt für Wein und Gartenbau (LWG)

mehr Termine

Empfehlenswert

Bücher:

Gärten im Winter

 

Über die einfache Wirkung von Raureif und Schnee hinaus wird Ihnen in diesem Buch von Cédric Pollet auf 224 Seiten gezeigt, wie Bäume mit auffälliger Rinde, Sträucher mit lebhaft gefärbten Trieben, immergrüne sowie winterblühende Pflanzen mit großer Sorgfalt gestalterisch eingesetzt werden können. Cédric Pollet führt Sie in 20 außergewöhnliche Gärten in Frankreich und England und zeigt Hunderte von Gestaltungen und mehr als 300 Arten und Sorten, die den Garten im Winter verschönern können. Ideen, die Sie dazu verführen, den Winter-Garten „bunt zu malen“ und die so oft vernachlässigte Saison neu zu erfinden.

17028

Lieferzeit:

ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

 
39,90 EUR


inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

 


  • 224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 490 Farbfotos
     



 

green stories

 

Das Spiel "green stories" entführt dich in geheimnisvolle, wilde Wälder voller Abenteuer. Im Dschungel triffst du auf seltsame Tiere und Pflanzen, im dichten Unterholz der Laubwälder knackt und raschelt es verdächtig, und in der dunklen Nacht hörst du unheimliche Geräusche...taste dich vorsichtig durch das Unterholz, sammle Spuren, folge den Fährten und löse das Rätsel! Durch Fragen, Raten und Tüfteln kommst du dem Geheimnis auf die Schliche.
Für 2 oder mehr ausgefuchste Fährtenleser ab 8 Jahren.
 

423008

Lieferzeit:

ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

 
9,95 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

 
________________________________________________________________________
________________________________________________________________________